MA 20 Energieplanung

 

MA 20 – Energieplanung – Social Tech

Der Inhalt dieses Service Learning Projekt in Zusammenarbeit mit der MA 20, bezieht sich Wien! voraus Logo h Stw Energieplanung RGBauf die sozialen Aspekte der Energiegewinnungund verteilung in der Zukunft. Dabei sollte eine Trendanalyse von gesellschaftlichen Entwicklungen und ihren Auswirkungen auf Technologien durchgeführt werden. Dies wurde auf Wien unter derSmart City Leitlinie eingegrenzt. Als Gruppe einigten wir uns auf die Untersuchung folgender fünf Aspekte:

  1. Bildung und Beratung im Energiebereich
  2. Die Stadt Wien als Innovationszentrum
  3. BürgerInnenkraftwerke für Erneuerbare Energien
  4. Prosumerism
  5. Rechtliche Rahmenbedingungen für PV

Projektplakat Social Tech

Diese Ansatzpunkte sollten einen Blick auf die Rolle des Sozialen in der Zukunft der Energieversorgung werfen. Als Methodik zur Beschaffung von Informationen, wurde von uns die Durchführung von Experteninterviews ausgewählt. Diese sollten uns ihre professionelle Meinung und die darauf basierende Einschätzung der zukünftigen Entwicklung in diesen Themenbereichen erläutern. Das Output des Service Learning Projekts ist ein Maßnahmenkatalog, der in A5 Format erstellt ist und einen Überblick über unsere Ergebnisse gibt. Das Ziel war, das Format über schaubar und handlich zu gestalten, um es verteilen und damit das Interesse an Energie fördern zu können.

Am Projekt beteiligte Studierende: Maria-Elisabeth Bruckl (Master Umwelt- und Bioressourcenmanagement, BOKU), Bernhard Fürnsinn (Bachelor Betriebswirtschaft, WU Wien), Benedikt Pesendorfer (Master Energie- und Messtechnik, TU Wien), Daniel Pleschutznig (Master Politikwissenschaft, Uni Wien), Alice Wanner (Master Raumforschung und Raumordnung, Uni Wien), Julia Wenin (Bachelor Umwelt- und Bioressourcenmanagement, BOKU)

Kontakt MA 20 Energieplanung
Stefan Geier: stefan.geier@wien.gv.at