Oead-Wohnraumverwaltungs GmbH

WALKS – Wien: Alternative LoKale Strategien

Im Sommersemester 2014 bot die Ringlehrveranstaltung Sustainability Challenge 80 Logo_oeadStudierenden von vier Universitäten die Möglichkeit das Thema Smart City aus interdisziplinärer Perspektive zu erfahren und zu bearbeiten. In Kooperation mit der OeaDWohnraumverwaltungsGmbH entstand das Service Learning Projekt WALKS: Wien Alternative LoKale Strategien. Als ein Hauptorganisator der Sommeruniversität Alternative Economic and Monetary Systems. The economy of the future ermöglichte der Österreichische Austauschdienst (OeaD) einer Gruppe von fünf Studierenden, sich an der Gestaltung des Rahmenprogramms zu beteiligen.

Projektplakat OeaDWohnraumverwaltungsGmbH

Die Herausforderung bestand darin, eine Brücke zu schlagen zwischen der Sommeruniversität und Smart City, zwischen Theorie und Praxis und zwischen Studium und Freizeit. Aus der Idee, die Inhalte des Sommerlehrgangs praktisch erfahrbar zu machen und Wien als Smart City vorzustellen, entstand der Plan eines alternativen Stadtrundgangs. Um diesen individuell gestaltbar und langfristig verfügbar zu machen, wurde eine Broschüre erstellt, anhand derer konkrete Nachhaltigkeitsinitiativen in Wien besichtigt werden können. Um Quantität und Qualität zu gewährleisten, enthält die Broschüre eine Stadtkarte, in der 21 Projekte eingetragen sind, von denen neun genauer vorgestellt werden. Nebst ausführlicher Vorrecherche wurden Interviews mit den LeiterInnen dieser Projekte geführt und anschließend für die Broschüre aufbereitet. Um internationalen Gästen den Gebrauch der Broschüre zu erleichtern, sind alle Nachhaltigkeitsinitiativen in drei Kategorien unterteilt: 1. Food/ Dining, 2. Shopping und 3. Sightseeing.

Broschüre Walks

Die Broschüre steht der OeaDWohnraumverwaltungsGmbH für zukünftige Sommeruniversitäten zur Verfügung, sowie auch dem RCE Vienna. Darüber hinaus wird die Broschüre auf der Homepage des OeaD öffentlich zugänglich sein. Außerdem in Diskussion ist die Idee, WALKS fortzuführen und ein langfristiges Angebot alternativer Stadtführungen in Wien zu etablieren. Bei Interesse bitten die OrganisatorInnen um eine Nachricht an folgende Adresse: walksvienna@gmail.com

Theorie und Praxis, Herausforderung und Kreativität – WALKS ist eine gelungene und nachhaltige Kooperation zwischen universitären und VertreterInnen des Wirtschaftslebens.

Am Projekt beteiligte Studierende
Astrid Buchmayr (International Master in Natural Resources Management and Ecological Engineering, BOKU), Elena Zepharovich (Master in Sustainable Development Managment and Policy, Modul Uni), Leila Schuh (Internationale Entwicklung, Uni Wien), Robin Heinecke (Master Internationale Entwicklung, Uni Wien), Martha Ecker (Master Socio-Ecological Economics and Policy, WU Wien)

Kontakt OeaDWohnraumverwaltungsGmbH
Werner Fulterer: Werner.Fulterer@oead.at Günther Jedliczka: Guenther.Jedliczka@oead.at