Stadtgemeinde Baden und Mutmacherei

Die Stadtgemeinde Baden bei Wien und die Mutmacherei

Ökologische Gemeinschaftsprojekte in Baden zum Thema Nachhaltigkeit

Logo - MutmachereiDie Diskrepanz zwischen dem Wissen über die ökologische Krise und der Effektivität ihrer politischen Bearbeitung wächst. In diesem Kontext geht die studentische Arbeits- gruppe „Stadtgemeinde Baden und Mutmacherei“ im Rahmen der INEX Sustainability Challenge der Frage nach, welche Handlungsspielräume private Akteur*Innen haben. Das Projekt fokussiert dabei den Stadtteil Melkergründe der österreichischen Gemeinde Baden.

Der Stadtteil Melkergründe, östlich des Stadtzentrums von Baden, ist ein relativ junges Stadtentwicklungsgebiet mit Innovationscharakter. Dieser Stadtteil ist geprägt durch einen hohen Anteil an verdichteten Wohnbau mit vielen Jungfamilien.

Projektplakat Baden/Mutmacherei

Das Anliegen der Studierenden besteht darin, theoretische Konzepte aus der Universität heraus zu tragen und zur praktischen Anwendung zu bringen. Das Ziel ist es dabei einen positiven gesellschaftlichen Impuls zu setzen, der sich einerseits in selbstständige Gemeinschaftsprojekte verwandeln kann und andererseits eine Möglichkeit für die Stadt Baden bildet die Bereitschaft der Bürger*Innen für umweltpolitische Projekte besser zu erfassen.

Das Projekt gliedert sich dabei in drei Phasen. Zuerst erfolgt eine theoretische Reflexion der notwendigen Methoden und des Feldzugangs. Anschließend wird in einer praktischen Phase das Interesse der Bevölkerung an ökologisch nachhaltigen Gemeinschaftsprojekten erkundet. Schließlich werden die im Dialog mit den Bürger*Innen gewonnenen Erfahrungen reflektiert um daraus Schlussfolgerungen beispielsweise für die Stadtentwicklungspolitik abzuleiten.