Service Learning

Service Learning Track

Das Konzept

Service Learning verbindet theoretischen Unterricht mit praktischer Zusammenarbeit mit Projektpartnern, wobei beide Seiten voneinander lernen. Die Fragestellung für das Projekt formuliert der Praxispartner im Vorfeld mit Unterstützung des RCE und mit Fokus auf nachhaltige Entwicklung.

13223346515_dcba32b73e_oIm ersten Semester erarbeiten die Studierendenteams ein Konzept dazu, wie sie die konkrete Fragestellung ihres Partners lösen möchten. Sie beraten sich dabei mit VertreterInnen des Partners und werden von den Lehrenden gecoacht. Gemeinsam mit den Studierenden des Start-up Tracks erhalten sie außerdem fundierten Input zu den SDGs und nachhaltiger Stadtentwicklung in den sechs Theorieblöcken. Das erste Semester endet mit der Präsentation des Projektkonzepts beim gemeinsamen Stop Over Event aller Teilnehmenden der Sustainability Challenge.

Im zweiten Semester wird es praktisch, die Studierenden machen sich an die Umsetzung ihres Konzeptes. Sie arbeiten dabei eng mit dem Partner zusammen bzw. halten regelmäßig Rücksprache. Unterstützt werden sie dabei wie im ersten Semester mit individuellen Coaching-Einheiten. Beim Touch Down im Juni präsentieren die Studierenden die Ergebnisse.

Service Learning Projekte 2018