Verbund

Verbund


VERBUND ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Rund 96 Prozent seines Stroms erzeugt das Unternehmen aus erneuerbaren Quellen, vor allem Wasserkraft. VERBUND handelt in 12 Ländern mit Strom und erzielte 2016 mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 2,8 Mrd. Euro. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist VERBUND von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv.
Mehr Informationen unter: www.verbund.com

Projektbeschreibung und mögliche Fragestellungen

„SDG 7 – Bezahlbare und saubere Energie: Photovoltaik findet Stadt“

Durch die kürzlich vom Parlament beschlossene Novelle des Elektrizitätswirtschafts- und –organisationsgesetzes (kurz: ElWOG) wird die Nutzung von PV-Strom aus gemeinschaftlichen Erzeugungsanlagen in Mehrparteienhäusern ermöglicht. Dadurch haben nun auch Wohnungsmieter bzw. –eigentümer die Möglichkeit, selbst grünen Strom zu erzeugen und ihren Eigenverbrauch zu einem guten Teil zu decken („Mieterstrom-Modell“). Der PV-Ausbau in Österreich stellt einen wesentlichen Beitrag zum SDG 7 – Bezahlbare und saubere Energie dar.

Das Projekt verfolgt folgende Ziele:

  • Umfassende Nachhaltigkeitsbewertung von Mieterstrom-Modellen unter Einbeziehung von ökonomischen, ökologischen und insbesondere auch sozialen Aspekten.
  • Identifikation von fördernden und hemmenden Faktoren für den PV-Ausbau in der Stadt, auch unter Berücksichtigung von architektonischen und raumplanerischen Kriterien.
  • Gespräche und Interviews mit relevanten Kunden (Mietern) und Organisationen (Mietervereinigung, Immobiliengesellschaften, Projektentwickler), mit dem Ziel mehr über die konkreten Kundenbedürfnisse zu erfahren.
  • Entwicklung von innovativen Ideen und ersten Konzepten für die Bewusstseinsbildung zu SDG 7 bei relevanten Kundengruppen im urbanen Raum.