UniCredit Bank Austria AG

UniCredit Bank Austria AG

Anwendbarkeit und Handlungsempfehlungen der SDGs für ein Großunternehmen – am Beispiel der Bank Austria

Das Projekt dreht sich um die Erarbeitung einer SDG-Landkarte für die Bank Austria, Mitglied der UniCredit, einer der größten europäischen Bankengruppen. Der anfangs noch relativ breit formulierte Arbeitsauftrag wurde während dem ersten gemeinsamen Meeting zwischen Bank Austria und Studierenden näher festgelegt und der Rahmen für eine geeignete Vorgangsweise gesteckt. Dabei wurde dem Projektteam viel Raum für eigene Ideen und Wissen gelassen.

Es wurde im ersten Schritt ein System zur sinnvollen Auswahl der relevanten SDGs für eine Universalbank ausgearbeitet. Bei der Projektbearbeitung wurde die Geschäftstätigkeit (Portfolio) der Bank aufgrund des begrenzten Projektumfangs sowie der dadurch möglichen Anwendung der Ergebnisse auf Großunternehmen allgemein, außen vorgelassen. Nachdem man sich auf die wesentlichen SDGs geeinigt hat, wird als nächstes der Versuch einer Priorisierung bzw. Reihung der verschiedenen Ziele nach bestimmten Kriterien unternommen.

Zuletzt werden die ausgewählten SDGs mit einzelnen Indikatoren und jeweils dazu Vergleichsparametern hinterlegt, um Vergleichbarkeit und Messbarkeit sicherzustellen. Dadurch können der Zielerreichungsgrad festgestellt, sowie mögliche “Gaps” zur Zielerreichung aufgedeckt werden. Ein Benchmarking mit anderen Finanzdienstleistern soll abschließend durchgeführt werden.

Studierende

Julia Aigner, WU Wien
Sebastian Leitner, Uni Wien
Simone Matzinger, WU Wien
Nicole Oysmüller, BOKU
Simon Ramspeck, WU Wien
Stefanie Sieberer, FH IMC Krems

Alle Projekte (PDF)