Dorotheum Juwelier

Dorotheum Juwelier

Implementierung E-Learning-Konzept

DOROTHEUM Juwelier ist das führende Haus für Schmuck und Uhren in Österreich. Die einzigartige Kombination aus moderner Vielseitigkeit, der Passion für Gold und Brillanten sowie Okkasionen aus Privatbesitz zu fairen Preisen macht uns zum DOROTHEUM unter den Juwelieren. Wir lieben es, das Leben mit besonderen Schmuckstücken in besondere Momente zu verwandeln: „Es sind die kleinen Dinge, die das Leben groß machen.“ DOROTHEUM Juwelier gibt es 30-mal in Österreich und als Onlineshop: www.dorotheum.com/juwelier-shop.
Für uns ist die Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen ein wichtiges Thema. Wir bieten ein umfangreiches Schulungsangebot – von Fachtrainings bis hin zu persönlichkeitsbildenden Seminaren in einer eigenen Akademie. Wir wollen Inhalte nachhaltig vermitteln und unsere Mitarbeiter/innen dabei unterstützen, lebenslang zu lernen.

Zur Erweiterung unseres Schulungsangebotes möchten wir gemeinsam mit Ihnen ein E-Learning-Konzept entwickeln, das sich mit nachstehenden Fragen beschäftigt:

  1. Wie könnte ein begleitendes Motivations- und Kommunikationskonzept für die nachhaltige Implementierung von E-Learning aussehen?
    • Was muss man tun, dass das E-Learning-Angebot genutzt wird (förderliche und hinderliche Faktoren)?
    • Wie muss man mit der Zielgruppe kommunizieren?
    • Wie könnte man den Widerstand gegen E-Learning in Neugier ummünzen?
    • Benefits: „Wie machen wir E-Learning attraktiv bzw. „sexy“, sodass möglichst viele sich dafür interessieren?“
  2. Wie kann die betriebsinterne Lernkultur weiterentwickelt werden, damit das zukünftige Konzept unterstützt wird? (z.B. Unterstützung durch Führungskräfte, Mitarbeitergespräche etc.)
  3. Wie kann durch Evaluierung die Nachhaltigkeit des E-Learnings sichergestellt werden? – „Return on education“ & KPIs für Lernen