Partner

International Network for Educational Exchange (INEX)

INEX ist ein österreichisches soziales Unternehmen, das im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung tätig ist. INEX operiert basierend auf einer Netzwerk-Struktur, mit einem multi-stakeholder Advisory Borad, einem Ambassador Network und einer Alumni Association. Partner sind unter anderem Universitäten, Forschungsinstitute und think tanks, Unternehmen verschiedener Industrierichtungen, supranationale Organisationen, Ministerien und NGOs. Zusammen mit dieser Vielfalt an Experten fokussiert INEX auf die Erreichung der Millenium Development Goals der Vereinten Nationen und arbeitet innerhalb des framework der UNESCO-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Nähere Informationen sind unter www.inex.org zu finden.

University of Natural Resources and Life Sciences (Boku)

The University of Natural Resources and Life Sciences (BOKU), the Alma Mater Viridis, sees itself as an education and research centre for renewable resources which are a necessity for human life. With its wide range of areas of expertise it is the task of BOKU to contribute significantly to the protection of life resources for future generations. With a connection between natural sciences, engineering and economics, BOKU is trying to deepen the knowledge of an ecologically and economically sustainable use of natural resources in a cultivated landscape.

For more information please visit www.boku.ac.at

Sustainable Europe Research Institute (SERI)

SERI’s mission is to carry out applied sustainability research and to provide holistic answers for questions addressing such challenging issues concerning climate change and resource scarcity from a social, environmental and economic perspective. As an important part of its work, SERI measures human resource use and analyses how the use of different resources (such as water, land, metals or minerals) can be improved, for example in the production of goods and services, by industries or countries as a whole. SERI’s activities focus on the transformation of Europe in its local, national and global context and are implemented in a framework revolving around European, national and international research and cooperation projects. The organization’s vision of sustainability means enjoying life through a conscious approach to dealing with oneself, one another and our natural environment.

For more information please visit www.seri.at.

Umweltdachverband

Der Umweltdachverband (UWD) mit Sitz in Wien ist für 39 Umwelt- und Naturschutzorganisationen bzw. Alpine Vereine aus ganz Österreich und rund 1,3 Millionen Mitglieder eine überparteiliche Plattform. Im Zentrum der Arbeit des Umweltdachverbandes stehen aktuell der volle Einsatz für Klimaschutz und erneuerbare Energien, der nachhaltige Schutz der Lebensressource Wasser, das Engagement für heimische Schutzgebiete und die Erhaltung der Vielfalt an Genen, Arten und Ökosystemen sowie die Weiterentwicklung der Österreichischen Nachhaltigkeitsstrategie. Zu den Aufgaben zählen u.a. Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit, Verbandsmanagement sowie Lobbying. Wesentlich für den Umweltdachverband sind weiters seine Bereiche CIPRA Österreich mit dem Alpenkonventionsbüro, das EU-Umweltbüro und das FORUM Umweltbildung.

For more information please visit www.umweltdachverband.at

United Nations Environment Programme (UNEP)

UNEP’s mission is to provide leadership and encourage partnership in caring for the environment by inspiring, informing, and enabling nations and peoples to improve their quality of life without compromising that of future generations. In Vienna UNEP hosts the Interim Secretariat of the Carpathian Convention, an out posted office of UNEP’s Regional Office for Europe specialized on the Carpathian Convention, on mountain ecosystems and on environmental programme delivery in South East Europe.

For more information please visit www.unep.at

Global 2000

GLOBAL 2000 ist Österreichs führende, unabhängige Umweltschutzorganisation. Als aktiver Teil von Friends of the Earth International (FOEI) kämpfen wir für eine intakte Umwelt, eine zukunftsfähige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften.
GLOBAL 2000 beobachtet konsequent und kritisch die umweltpolitischen Entwicklungen in Österreich und deren Auswirkungen auf unser tägliches Leben.

Wir decken nicht nur auf, sondern bieten Politik und Wirtschaft wissenschaftlich fundierte Alternativlösungen an. Dazu erstellen wir Studien, führen Produkttests durch und veröffentlichen die Ergebnisse.

Wir setzen uns für konstruktive Lösungen ein und rütteln die Bevölkerung mit beeindruckenden Aktionen wach.

Mehr Informationen unter www.global2000.at/

RCE Global Network and Community

Zusätzlich zu diesen lokalen Partnern arbeitet das RCE Vienna in der weltweiten Gemeinschaft des Globalen RCE Netzwerks und seinen hunderten Partnern. Die Zusammenarbeit mit UNESCO, der Lead Agency für die UN Dekade: Bildung für nachhaltige Entwicklung, zählt zu den herausragendsten. Darüber hinaus arbeitet das RCE Netzwerk mit Vereinigungen wie der Ubuntu Allianz – einer Gruppe von 14 der weltweit herausragendsten Bildungs- und Forschungsinstitutionen, die 2002 beim Erdgipfel in Johannesburg die Ubuntu Deklaration unterzeichnet haben.

Folgende Institutionen gehören zu den größten Partnern des RCE Netzwerks:

  • Academy of Sciences for the Developing World
  • African Academy of Science
  • Association of African Universities
  • Association of University Leaders for a Sustainable Future
  • Copernicus Alliance
  • Global Higher Education for Sustainability Partnership
  • International Association of Universities
  • International Council for Science
  • Science Council of Asia
  • United Nations Education, Scientific and Cultural Organization
  • United Nations Environment Programme
  • United Nations University
  • World Conservation Union
  • World Federation of Engineering Organisations

Mehr Informationen auf www.ias.unu.edu